Responsive image

on air: 

Sven Sandbothe
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Ahlen fordert ein Impfzentrum in der Stadt

Für Ahlen steht fest, dass die Stadt ein Impfzentrum gegen Covid 19 bekommen muss. Dort sieht man sich schon jetzt nach geeigneten Örtlichkeiten um, für die dann auch ein Konzept erstellt werden soll.

Nach der Krisenstabssitzung am Morgen untermauerte Bürgermeister Alexander Berger seine Forderung nach einem Impfzentrum. Bei den Überlegungen bekommt die Stadt Unterstützung von der Feuerwehr, dem betriebsärztlichen Dienst und dem Zentralen Gebäudemanagement. Man wolle vorbereitet sein, wenn es mit den Impfungen losgehe, sagt Berger – und macht außerdem nocheinmal deutlich, dass er auch gern eine Corona-Teststelle in seiner Stadt hätte.

Die Zahl der Infektionsfälle sei in Ahlen zwar immer noch inakzeptabel hoch, in Relation zum Gesamtgeschehen aber nicht spektakulär. Ohne die im St. Vinzenz-Wohnheim aufgetretenen Fälle wäre sogar eine Abflachung erkennbar, hieß es.

Für eine verfrühte Entwarnung sieht Berger aber mit Blick auf die beiden Corona-Sterbefälle aus Ahlen vom vergangenen Wochenende absolut keinen Grund. Das mache mal wieder deutlich, mit welch gefährlicher Krankheit man es zu habe, sagt er.

Trotz Bestellung: Kein AstraZeneca für Allgemeinmediziner in Oelde
Die Ärzte – auch im Kreis Warendorf - werden aktuell immer wieder mit veränderten oder gekürzten Corona-Impfstoffbestellungen konfrontiert, auf die sie keinen Einfluss haben. Das teilt die...
RVM: Infektionsgefahr im ÖPNV nicht höher als im Individualverkehr
Das Risiko sich mit dem Corona Virus zu infizieren ist im Bus oder in der Bahn nicht höher als im Auto oder auf dem Fahrrad. Das sagt die Regionalverkehr Münsterland (RVM) und belegt das mit einer...
Für die Maschinenfabrik Möllers aus Beckum geht es weiter
Die Übernahme der insolventen Maschinenfabrik Möllers aus Beckum steht kurz vor dem Abschluss. Die IG Metall Gütersloh-Oelde und der belgische Käufer haben sich rechtzeitig vor Ablauf der Frist auf...
Gastronomische Betriebe im Kreis Warendorf bereiten sich auf Öffnung vor
Die Sieben Tage-Inzidenz bei uns im Kreis Warendorf sinkt weiter. Heute liegt sie bei 63,7, geht aus den aktuellen Zahlen des Robert-Koch-Instituts hervor. Die positive Entwicklung spiegelt sich auch...
Massenkarambolage auf der A 2 bei Gütersloh
Auf der Autobahn 2 bei Gütersloh hat es gestern nachmittag eine Massenkarambolage mit Verletzten gegeben. Bei Starkregen verunglückten in Fahrtrichtung Hannover 15 Autos auf der linken Spur, hieß es...
Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Warendorf sinkt weiter
Die Sieben-Tage-Inzidenz bei uns im Kreis sinkt weiter. Sie liegt laut Robert Koch Institut heute bei 65,5. Am Freitag lag der Wert noch bei 75,6. Dazu meldet das RKI mit Stand Mitternacht 25...