Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Ahlen lädt zur Baustellen-Tour ein

Wo befinden sich die größten Baustellen in Ahlen und was entsteht dort? Darüber wird am Tag der Städtebauförderung am 5. Mai informiert. Während einer Baustellen-Tour auf dem Fahrrad wird den Ahlenern gezeigt und erklärt, was alles in ihrer Stadt passiert. Stadtbaurat Andreas Mentz verspricht ein tolles Programm: Gestartet wird um 11 Uhr am Schöneberger Platz. Gezeigt werden sollen dann verschiedene Beispiele für den derzeit laufenden Städteumbau. Sämtliche Bauprojekte liegen innerhalb der drei Fördergebiete, in die zur Zeit Landes- und Bundesmittel fließen. Das sind Innenstadt, Süden und Südosten von Ahlen. Dicke Baustellen sind zum Beispiel der Marktplatz oder auch das Juk-Haus am Burbecksort, das zur Zeit zu einem Quartierszentrum für alle Generationen umgebaut wird. Ganz in der Nähe liegt auch der Erlengrundpark am Richterbach, der derzeit umgestaltet wird und ein völlig anderes Gesicht erhält.  Auf dem Tourenplan stehen aber auch altbekannte Förderprojekte wie die Zeche.