Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Ahlen: Mehr Windkraft für die Stadtwerke, neuer Name für Schule

Die Stadtwerke Ahlen beteiligen sich an einem Windpark in Niedersachsen. Dafür hat der Rat am Nachmittag grünes Licht gegeben. Die Stadtwerke erwerben Anteile an einer Windkraftanlage, die die Stadtwerke Bielefeld erworben hat. Damit soll der Anteil der erneuerbaren Energien am Stadtwerke-Strom ausgebaut werden. Die Anlage liegt in Schwaförden südlich von Bremen im Landkreis Diepholz – von Ahlen gut 140 Kilometer entfernt. In einem weiteren Beschluss hat sich der Rat für einen Namen der der bisherigen Freiligrathschule entschieden. Sie heißt jetzt Mammutschule. Zuvor schon hatten Eltern, Lehrer und Schüler über insgesamt fünf Namensvorschläge abgestimmt. Der neue Name beendet eine Neuordnung der Grundschulen im Ahlener Süden. Bereits im Februar hatte der Rat beschlossen, die direkt gegenüber liegende Ludgerischule aufzulösen und sie mit der Freiligrathschule zu der jetzigen Mammutschule zusammenzulegen.