Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Ahlen sagt "Danke Kumpel"

Der Steinkohle-Bergbau in ganz Deutschland ist seit gestern Geschichte. Heute gibt es dazu am ehemalige Zechenstandort Ahlen eine Abschiedsfeier - unter dem Motto „Rock am Schacht sagt Danke Kumpel“. Die Feier wirde um 19.00 auf den Glückaufplatz in Ahlen eröffnet. Die letzte Kohle wurde auf der Zeche Westfalen schon im Jahr 2000 gefördert. Trotzdem können ehemalige Kumpels und ihre Familien heute nochmal Abschied von der Kohle nehmen. Dafür sorgt die Initiative „Glückauf Zukunft Ahlen“. Dahinter stehen elf Vereine  und Organisationen rund um den Ahlener Bergbau,  unterstützt von den Organisatoren von „Rock am Schacht“. Zum Ende des Kohlebergbaus hatte der Bergbaukonzern RAG bereits zu Abschiedsfeiern an mehreren Zechenstandorten eingeladen, aber die Plätze waren begrenzt. Wer nicht teil-nehmen konnte, der kann das heute bei „Rock am Schacht sagt Danke Kumpel“ nachholen. Die Veranstaltung ist öffentlich.

Polizei löst verbotene Party in Everswinkel auf
In Everswinkel hat die Polizei in der Nacht zu Sonntag eine verbotene Parkplatzparty aufgelöst. Eine größere Gruppe Jugendlicher aus der Region und darüber hinaus hatte sich über soziale Medien dort...
Corona-Inzidenz im Kreis weiter über 100
Das Kreisgesundheitsamt hat für das Wochenende 100 Corona-Neuinfektionen bei uns im Kreis verzeichnet. Das Robert Koch Institut meldet mit Stand Mitternacht noch einmal 16 Ansteckungen und einen...
Wohnungsbrand in Beckum: Frau schwer verletzt
Bei einem Wohnhausbrand in Beckum ist am frühen Sonntagmorgen eine 89-jährige Frau schwer verletzt worden. Sie wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht und wird seitdem wegen Verdachts auf...
7-Tage-Inzidenz im Kreis sinkt, RKI rechnet mit weniger Tests in Ferien
Die 7-Tage-Inzidenz bei uns im Kreis ist leicht gesunken: laut Robert-Koch-Institut Stand Mitternacht auf 87,8. Außerdem werden 42 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das RKI weist aber weiter darauf hin,...
Tanzen in Coronazeiten: "Virtual Dancing" mit Tanzschule Ingrid
Auch die Tanzschulen bei uns im Kreis haben mit den Einschränkungen während der Corona-Pandemie zu kämpfen. In der Warendorfer Tanzschule Ingrid ist für heute ein virtueller Tanzabend per...
Füchtorf: Motorradfahrer (51) stirbt bei Unfall auf K51
Auf der K51 Ravensberger Straße zwischen Füchtorf und Versmold ist am Freitagabend (10.4.) ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. Der 51-Jährige aus Versmold war mit einem 60-jährigen Mann aus...