Responsive image

on air: 

Oliver Behrendt
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Ahlen und Hamm helfen in der Türkei

Für den verwüsteten Istanbuler Stadtteil Baglicar rollt jetzt in Ahlen und Hamm eine Hilfswelle an. Die größte Flutkatastrophe der vergangenen Jahrzehnte hatte in dem Stadtteil verheerende Schäden angerichtet. Hunderte Häuser und zahlreiche Brücken und Straßen sind zerstört. Um den Menschen optimal helfen zu können werden vor allem Sachspenden gesammelt. Gesucht werden Dinge wie Wintersachen, Bekleidung, festes Schuhwerk und Decken. Eventuelle Geldspenden werden in handfeste Dinge umgesetzt. Damit werde den Menschen am besten geholfen, so ein Sprecher der Aktion. Durchgeführt wird die Aktion von den Moscheevereinen. Und dort können die Spenden - möglichst in Kartons verpackt - auch abgegeben werden, heißt es dazu von der Stadt Ahlen. Insgesamt läuft die Spendenaktion zwei Wochen.