Responsive image

on air: 

Oliver Behrendt
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Ahlener Marktplatz so gut wie fertig

Während es andere Städte noch vor sich haben, ist man in Ahlen mit der Umgestaltung des Marktplatzes schon fast fertig. An einigen Stellen müssen noch Restarbeiten erledigt werden, heißt es aus dem Rathaus. Das barrierefreie Pflaster ist  aber so gut wie verlegt. Jetzt geht es an die technischen Feinheiten. Beleuchtung und Wasserspiel werden derzeit immer wieder getestet. Es wird geschaut, ob das Licht richtig ausgerichtet ist und ob die Wasserpumpdüsen auch so funktionieren wie gewünscht.

Von den Planern wurde auch darauf geachtet, dass das Wasserspiel auf dem Platz nicht stört. So soll es zum Beispiel problemlos möglich sein, eine Stadtfestbühne darüber zu bauen. Sehen können die Ahlener das Wasserspiel aber erst im Frühjahr, im Winter ist es abgeschaltet, heißt es von der Stadt. Im Gegensatz zur Beleuchtung, die in der dunklen Jahreszeit erst richtig zur Geltung kommt. Die Platanen in der Mitte des Marktplatzes werden von Bodenstrahlern angeleuchtet, die nach dem Ahlener Advent in Betrieb genommen werden. Bei Bedarf können die sogar buntes Licht erzeugen.

Der Wochenmarkt kehrt auch schon bald aus dem Exil zurück: Am 2. Januar feiert er Premiere auf dem neugestalteten Marktplatz.

Neue Flutlichtanlage im Ahlener Wersestadion öfter in Betrieb
Zu Beginn der dunklen Jahreszeit bewährt sich die neue Flutlichtanlage am Wersestadion. Sie komme jetzt vermehrt zum Einsatz, sagt Anna Schepers aus der Gruppe Schule und Sport bei der Stadt Ahlen. ...
St. Elisabeth-Hosptal Beckum weist auf den Tag der Patientensicherheit hin
Heute findet der Welttag der Patientensicherheit statt. Darauf weist das St. Elisabeth-Hospital in Beckum hin. In diesem Jahr steht der Tag unter dem Motto „Mach dich stark für Patientensicherheit –...
Milchbauern-Protest am DMK in Everswinkel
Zur Stunde protestieren die Milchviehhalterinnen und -halter mit einer Bildaktion beim Deutschen Milchkontor, DMK,in Everswinkel. Damit wollen sie auf ihre wirtschaftliche Situation aufmerksam machen....
Stadt Warendorf ab sofort Eigentümerin der Brinkhausbrache
Das Brinkhausgelände gehört jetzt der Stadt Warendorf. Heute ist der Kaufvertrag unterzeichnet worden – zwei Wochen nach dem Beschluss des Rates, die Verhandlungen mit der Firma Arning zum Abschluss...
Renaturierung des Maibachs in Oelde
In Oelde wird derzeit an der Renaturierung des Maibachs gearbeitet. So entsteht zwischen der Ostenfelder Straße und dem Wald Benningloh eine etwa 15 Hektar große natürliche Wasserrückhaltefläche....
Kreis Warendorf zieht Bilanz der Impfung an Schulen
Der Kreis Warendorf hat eine Bilanz seiner Impf-Aktionen an den Schulen der Sekundarstufe II im Kreis Warendorf gezogen. Das Ergebnis: insgesamt haben sich in den vergangenen Wochen 465 Schülerinnen...