Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Ahlener massiv bedroht

Ein 49-jähriger Mann ist gestern nachmittag in Ahlen massiv bedroht worden - mit einer Waffe und einem Messer, heißt es von der Polizei. Sie fahndet nach zwei Männern in einem silbernen Audi. Sie hatten neben dem Mann, der zu Fuß Richtung Innenstadt unterwegs war, angehalten und nach Bargeld gefragt. Der Ahlener wollte ihm kein Geld geben. Daraufhin schob der Mann seine Jacke beiseite und zeigte ihm eine Waffe, die im Hosenbund steckte. Gleichzeitig holte sein Beifahrer ein Messer aus der Hosentasche und klappte es auf. Der 49-jährige ging daraufhin schnell weiter. Die Männer in dem Auto folgten ihm. Am Ende flüchtete der Ahlener in ein Geschäft und bat um Hilfe.  Die beiden Täter kamen bis in den Laden, wurden dann aber vom Geschäftsinhaber vor die Tür gesetzt.  Danach verliert sich ihre Spur, sagt die Polizei, die jetzt nach den Männern fahndet. Das Auto hatte ein Dortmunder Kennzeichen.