Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Ahlener Verein stösst neues Projekt an

Der Ahlener Verein „Keiner geht verloren“ hilft sozial schwachen Jugendlichen, er begleitet sie bis zum Schulabschluss. Jetzt will der Verein seine Hilfstätigkeit deutlich ausweiten: Mit dem Projekt „WIR“. Dabei wird er unterstützt von der Aktion Mensch. Das Projekt wurde gestern vorgestellt. Damit sollen auch benachteiligte junge Erwachsene betreut werden. Das Projekt richtet sich an die 15 bis 27-jährige - sie sollen bei ihrem Start ins Berufsleben unterstützt werden. Der Verein will sie individuell darauf vorbereiten, sie sollen auch in der Ausbildung und bei ihren ersten Schritten in den Beruf begleitet werden. Helfen soll dabei ein Netzwerk aus Unternehmen, dem Jugendamt, der Agentur für Arbeit und anderen Vereinen. Geplant sind aber auch gemeinsame Freizeitprojekte, um das Gemeinschaftsgefühl zu stärken.