Responsive image

on air: 

Mike Mathis
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Albersloher fühlen sich verschaukelt

Die Menschen in Albersloh haben in der vergangenen Woche Unterschriften am Landrat Olaf Gericke überreicht – sie wollen keinen LKW-Verkehr mehr in ihrem Ort: Der Kreis stellte den Initiatoren eine Verkehrszählung in Aussicht – das reicht den Bürgern des Dorfes aber nicht. Sie haben nach der Unterschriftenübergabe einen Brief an Landrat Gericke geschrieben, weil sie enttäuscht sind. Die große Mehrheit fühle sich verschaukelt, heißt es in dem Schreiben. Sie glaubt nicht daran, dass der Kreis an der Verkehrssituation schnell etwas ändern will, denn schon vor einigen Jahren hatte es eine Verkehrszählung in Albersloh gegeben und die Verkehrsbehörde kam schon damals zu dem Ergebnis, dass die Situation dort besonders ist. Fußgänger und Radfahrer seien wegen der engen Kurven besonderen Gefahren ausgesetzt. Warum sollte das heute anders sein, fragt die Initiative Stopp den LKW-Verkehr in Albersloh. Sie fordert, dass der Kreis jetzt handelt und der Landrat schnellstmöglich ein Durchfahrtsverbot veranlasst.