Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Amazon denkt über Ansiedlung bei Oelde nach

Kommt ein Amazon-Logistikzentrum ins interkommunale Gewerbegebiet Aurea? Nach einem Bericht der Glocke ist das durchaus möglich. Demnach denkt Amazon intensiv darüber nach, sich zwischen Rheda-Wiedenbrück, Oelde und Herzebrock-Clarholz anzusiedeln. Ein britisch-amerikanischer Projektentwickler soll das Zentrum bauen und es dann an Amazon vermieten, berichtet die Glocke. Die Informationen, die der Zeitung vorliegen, hat uns am Morgen der Sprecher der Stadt Rheda-Wiedenbrück, Martin Pollklas, bestätigt. Es handelt sich um eine Fläche von insgesamt 130.000 Quadratmetern. Bis zu 1200 Menschen könnten in dem Amazon-Logistikzentrum einen Arbeitsplatz finden. Von einem Investitionsvolumen von fast 200 Millionen Euro ist die Rede.