Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Anklage wegen Totschlags erhoben

Im Fall einer in der Silvesternacht in Ahlen getöteten Frau hat die Staatsanwaltschaft Münster jetzt Anklage wegen Totschlags erhoben. Der 52-jährige Ehemann soll die Frau nach einem Beziehungsstreit erwürgt haben. Kurz nach Mitternacht soll der Mann seine Ehefrau erwürgt haben. Der Streit hatte eine Vorgeschichte. Schon im Frühjahr 2016 hatte das Paar sich getrennt, hatten sich allerdings schon ein halbes Jahr später wieder zusammengefunden und für das Jahr 2017 einen Neuanfang geplant. Diesen Plänen soll den Ermittlungen zufolge die Ehefrau aber in dem Streit in der Silvesternacht eine Absage erteilt haben. Daraufhin erwürgte sie der Mann. Er hatte danach selbst die Polizei gerufen und die Tat gestanden, gab aber auch an, ihren Tod nicht beabsichtigt zu haben.