Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Anlaufstellen für Flüchtlingshilfe

Immer mehr Menschen im Kreis wollen Flüchtlingen mit Sachspenden helfen. Allerdings gibt es bislang nicht überall spezielle Anlaufstellen. In vielen Orten empfiehlt sich eine erste Anfrage im Rathaus – etwa in Drensteinfurt, Oelde, Sassenberg, Wadersloh oder Everswinkel. Dort wird dann der Kontakt zu den jeweiligen Einrichtungen hergestellt, sagte man uns auf Nachfrage. In Beckum können Spenden in Kleiderkammern abgegeben werden – eine solche Lösung soll demnächst auch in Ahlen eingerichtet werden. In Sendenhorst gibt es sogar ein Extra-Depot für Kleidung und Kleinmöbel für Flüchtlinge. Generell gilt: Wenn gespendet wird, sollten es gut erhaltene Kleidungstücke, Spielzeuge oder auch Kleinmöbel sein. Eine Liste mit den jeweiligen Anlaufstellen finden Sie hier.