Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Anwohner wollen Straßennamen behalten

Anwohner in Ahlen wollen ihre Straßennamen behalten. Der Rat der Stadt hatte vor Weihnachten beschlossen, vier Straßen umzubenennen, weil die Namensgeber zu viel Nähe zum Nationalsozialismus hatten. Dagegen wehren sich die Anwohner der Straßen Pfitznerweg, Agnes-Miegel-Straße, Friedrich-Castelle-Weg und Karl-Wagenfeld-Platz – sie wollen ein Bürgerbegehren auf den Weg bringen. Dafür sammeln sie Unterschriften. 2500 werden für ein Bürgerbegehren benötigt.Auch in anderen Kommunen im Kreis gab es in den letzten jahren immer wieder Diskussionen um die Namensgeber von bestimmten Straßen, z.B. in Telgte, Drensteinfurt, Everswinkel, Sendenhorst und Wadersloh.