Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Apotheken unterstützen Kreispolizei bei Aufklärungsarbeit

Apotheken unterstützen die Kreispolizei, wenn es um Seniorenbetrug geht. Sie haben regelmäßig Kontakt mit älteren Menschen und das will die Polizei jetzt für ihre Aufklärungsarbeit nutzen. Dabei geht es um die „falschen Polizisten“.

Auf diese Betrugsmasche fallen Senioren immer wieder rein. Am Telefon tischt der Betrüger ihnen eine Einbruchsgeschichte auf und versucht so an ihr Geld und ihre Wertsachen zu kommen. In vielen Fällen legt der Betroffene auf und informiert die Polizei, aber es reagieren nicht alle so - und um die geht es.

70 Apothekerinnen und Apotheker im Kreis machen bei der Aufklärungsaktion der Polizei mit, hängen Plakate in ihren Räumen auf und legen Handzettel aus. Zu ihnen haben älteren Menschen Vertrauen, weil sie regelmäßig in die Apotheke kommen und mit sprechen.