Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Arbeitsagentur empfiehlt ältere Arbeitnehmer

Die Agentur für Arbeit in Ahlen rührt die Werbetrommel für ältere Arbeitnehmer. Denn die Fachkräftesituation werde sich durch den demografischen Wandel weiter verschärfen, heißt es in einer Mitteilung. Viele Personaler setzten aber immer noch einseitig auf die Jugend. Das zeigt ein Blick in die Arbeitslosenstatistik. Unterm Strich ist die Zahl der Arbeitslosen im Agenturbezirk um 11,7 Prozent zurückgegangen – bei älteren Arbeitslosen über 50 Jahren hingegen sogar leicht gestiegen. In der Personalpolitik brauche es einen Bewusstseinswandel, sagte der Ahlener Agenturchef Joachim Fahnemann. Ältere Arbeitnehmer müssen bei Personalentscheidungen noch mehr in den Mittelpunkt rücken. Sie werden gebraucht, so Fahnemann. Die Agentur weist auch darauf hin, dass die Einstellung älterer Arbeitnehmer häufig auch finanziell gefördert werden könne.