Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Arbeitsagentur kontert IG Metall Oelde-Ahlen

Die Arbeitsagentur in Ahlen weist Vorwürfe der IG-Metall Oelde-Ahlen gegen die Zeitarbeitsmessen zurück. Die Gewerkschaft hatte die Erfolgsquote der Zeitarbeitsmessen als zu gering bezeichnet. Außerdem sieht sie Leiharbeiter in einer unzumutbaren wirtschaftlichen Situation. Arbeitsagentur und ARGE im Kreis sehen das anders. Sie kontern mit Zahlen aus der Arbeitsmarktstatistik. Demzufolge seien von Januar bis November 2007 gut 2600 neue Zeitarbeitsverhältnisse im Kreis begründet worden. Ein Drittel dieser Leiharbeiter sei in feste Arbeitsverhältnisse übernommen worden. Die Zeitarbeitsmesse habe demzufolge das primäre Ziel, neue Interessenten für Leiharbeit zu gewinnen. Nicht die neuen Arbeitsverhältnisse seien daher der Erfolg der Zeitarbeitsmessen, sondern die vielen Gespräche an sich.