Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Arbeitslosenmarkt erholt sich leicht

Trotz des langen und kalten Winters hat sich der Arbeitsmarkt im Kreis Warendorf im März leicht erholt. Das hat die Arbeitsagentur Ahlen-Münster am Morgen bekannt gegeben. Demnach waren im Kreis 9.064 Menschen arbeitslos gemeldet. Das sind 143 weniger als im Februar – das entspricht einer Arbeitslosenquote von 6,2 Prozent. Dieser Trend ist im ganzen Münsterland erkennbar. Trotz dieses leichten Rückgangs lässt eine deutliche Frühjahrsbelebung aber weiter auf sich warten, so Joachim Fahnemann, Chef der Arbeitsagentur. Das liege an der ungewöhnlich lang andauernden eisigen Witterung. Er geht davon aus, dass steigende Temperaturen auch dafür sorgen, dass sich die Situation auf dem Arbeitsmarkt noch einmal merklich verbessern wird.