Responsive image

on air: 

Jenny Heimann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Arbeitslosenmarkt erholt sich leicht

Trotz des langen und kalten Winters hat sich der Arbeitsmarkt im Kreis Warendorf im März leicht erholt. Das hat die Arbeitsagentur Ahlen-Münster am Morgen bekannt gegeben. Demnach waren im Kreis 9.064 Menschen arbeitslos gemeldet. Das sind 143 weniger als im Februar – das entspricht einer Arbeitslosenquote von 6,2 Prozent. Dieser Trend ist im ganzen Münsterland erkennbar. Trotz dieses leichten Rückgangs lässt eine deutliche Frühjahrsbelebung aber weiter auf sich warten, so Joachim Fahnemann, Chef der Arbeitsagentur. Das liege an der ungewöhnlich lang andauernden eisigen Witterung. Er geht davon aus, dass steigende Temperaturen auch dafür sorgen, dass sich die Situation auf dem Arbeitsmarkt noch einmal merklich verbessern wird.

Programm für Jugendkulturwochen in Drensteinfurt vorgestellt
In Drensteinfurt wird es auch in diesem Jahr die Jugendkulturwochen geben. Das Programm für die Herbstferien ist am Morgen im Kulturbahnhof vorgestellt worden.  Das Programm richtet sich auch in...
Corona-Fälle im Kreis Warendorf deutlich gestiegen
Im Kreis Warendorf liegt die Zahl der Corona-Infektionen heute bei 54. Das Kreisgesundheitsamt meldet von gestern auf heute vier Neuinfektionen, aber auch fünf Menschen, die wieder gesund sind. Damit...
Widerstand gegen geplante Schule in Beelen
Beelen soll eine neue private Gesamtschule bekommen. Der Rat der Gemeinde hat dem bereits zugestimmt, jetzt regt sich aber Widerstand in der Bevölkerung. Es geht um das Gelände der ehemaligen...
Prozess gegen Ahlener: Messerstiche eingestanden
Im Prozess gegen einen mutmaßlichen Messerstecher aus Ahlen hat der Angeklagte am ersten Prozesstag ein Teilgeständnis abgelegt. Das hat uns ein Gerichtssprecher des Landgerichts Münster bestätigt. ...
Warnstreik im Nahverkehr: Kreis Warendorf wohl nicht betroffen
Viele Bus- und Bahnpendler aus der Region brauchen heute gute Nerven. Die Gewerkschaft ver.di hat zu bundesweiten Warnstreiks im Öffentlichen Personen Nahverkehr (ÖPNV) aufgerufen. Sind wir vom Streik...
B64 in Warendorf wegen Unfall gesperrt
In Warendorf war am Mittag die vielbefahrene B64 zwischen Osttor und Freckenhorster Tor für eine Stunde voll gesperrt – wegen eines verunglückten Wendemanövers. Autofahrer und LKW-Fahrer wurden...