Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Arbeitsmarkt im Kreis im schwachen Aufwind

Im Juni ist die Zahl der Arbeitslosen im Kreis Warendorf weiter zurückgegangen - wenn auch nur leicht. Sie sank um 0,1 Prozentpunkte auf 6,1 Prozent. Der Rückgang in den Vormonaten war jeweils drei Mal so stark. 8.751 Menschen waren somit im Juni im Kreis Warendorf arbeitslos. Im Vergleich zum Vormonat haben im Juni die Männer besonders gut abgeschnitten - bei den Frauen war die Tendenz schwächer. Die positive Entwicklung entspricht der landesweiten Tendenz. Joachim Fahnemann, der Leiter der Arbeitsagentur Ahlen, sieht eine günstige wirtschaftliche Lage. Er rechnet auch weiterhin mit einem stetigen Rückgang der Arbeitslosigkeit. Fahnemann führt das nicht zuletzt auch auf den gezielten Einsatz der Arbeitsagentur zurück, zum Beispiel durch Kurzarbeit.