Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Arbeitsunfall: 45jähriger schwer verletzt

Bei einem Arbeitsunfall bei Dolberg ist am Mittag ein 45-jähriger Mann schwer verletzt worden. Er hatte an einer neuen Hochspannungsleitung an der Falkenstraße gearbeitet. Der 45-jährige Mann aus Niederstotzingen befand sich zwischen zwei Maschinen. Durch eine der beiden Maschinen wurde ein Stahlseil geführt, mit dem die neue Leitung zum Masten hochgezogen wurde. Nach den ersten Ermittlungen kam es zum Unfall, als ein Verbindungsstück zwischen zwei Seilen an einem Karabinerhaken hängenblieb. Die Maschine wurde aus der Verankerung zur Seite gerissen, der Mann zwischen den beiden eingeklemmt. Seine Arbeitskollegen riefen einen Rettungswagen und konnten den Mann befreien. Er wurde mit schweren Verletzungen in eine Klinik in Hamm-Heessen gebracht.