Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Arbeitsunfall auf Baustelle

Bei einem Arbeitsunfall in Sendenhorst ist am Vormittag ein 32-jähriger Mann schwer verletzt worden. Der Arbeiter war auf der Baustelle am St.-Josef-Stift beschäftigt, er wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Uni-Klinik Münster geflogen. Der 32-jährige arbeitet in der Baustelle eines Anbaus, teilte die Polizei mit. In einem Nachbarraum war ein Kollege damit beschäftigt, mit einem Bolzenschussgerät Rigips-Platten zu befestigen. Dabei verklemmte sich ein Bolzen in dem Gerät. Um ihn zu lösen, drückte der Arbeiter das Gerät gegen eine Wand. Als der Bolzen sich löste, durchschlug er die Rigips-Platte und drang in den Rücken und die Lunge des 32-jährigen ein. Um den Unfall zu untersuchen, wurde die Bezirksregierung eingeschaltet.