Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Arbeitsunfall beim Bau eines Windkraftrad

In Sendenhorst ist am Nachmittag ein Mann bei einem Arbeitsunfall schwer verletzt worden. Der 30jährige Arbeiter war beim Aufbau eines Windkraftrades von einem Stahlseil getroffen worden. Gegen 15:30 Uhr hatte der Mann auf einer etwa 70 Meter hohen Plattform im Windpark Sendenhorst gearbeitet, als ein Halteseil riß. Das gerissene Seil traf den 30jährigen, dabei erlitt er schwerste Kopfverletzungen. Er wurde durch die Feuerwehr von der Plattform geborgen. Dann wurde er mit einem Rettungshubschrauber ins Clemens-Hospital nach Münster geflogen. Nach Angaben der Kreispolizei schwebt er in Lebensgefahr.