Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Asbest-Rückstände warten auf Entsorgung

Durch den Brand im Landgestüt Ende Juli in Warendorf ist Asbest freigesetzt worden. Auf einem Acker in Gröblingen lagern noch Reste davon, schreibt die Glocke. In der abgebrannten Lagerhalle des Landgestüts waren Wellfaserzementplatten mit Asbest verbaut. Bei dem Feuer platzten die Platten auf – Partikel davon gelangten auf das Gelände des Gestüts und auch in die Nachbarschaft. Die Rückstände sind inzwischen von einer Spezialfirma entfernt worden. Eine Gesundheitsgefährdung der Bevölkerung habe es nicht gegeben, hieß es aus dem Umweltamt des Kreises gegenüber der Glocke. Die Entsorgungsarbeiten auf dem Acker laufen aber noch. Gesucht wird jetzt eine Spezialdeponie. Eine Deponie aus Köln kommt in Frage, die will allerdings die Brandrückstände in sogenante Bigbags verpackt wissen – ein Aufwand, den man gern vermeiden möchte.