Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Atempause in der Flüchtlingsunterbringung

Im vergangenen Jahr mussten viele Turnhallen auch bei uns im Kreis für den Vereinssport und Schulsport gesperrt werden. Sie wurden zu Notunterkünften für Flüchtlinge umgebaut. Jetzt hat sich die Lage offenbar etwas entspannt. Seit Anfang des Jahres zum Beispiel ist die Turnhalle des Berufskollegs Warendorf wieder frei für den Schulsport und soll es auch bleiben. Wenn der nächste Flüchtlingsstrom kommen sollte, will der Kreis auf die ehemalige Regenbogenschule in Beckum ausweichen, die zunächst noch als Notunterkunft bestehen bleibt. Die Gemeinde Ostbevern wartet erst mal bis zum Sommer ab, bis sie die Sporthalle der Josef-Annegarn-Schule wieder für den Vereinssport frei gibt. Man wisse nicht, was noch dieses Jahr kommt, sagte uns Ulrike Jasper von der Gemeinde Ostbevern. Die Notunterkunft steht aktuell leer. Flüchtlinge wurden zwischenzeitlich anderweitig untergebracht.