Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Atomkraftgegner machen mobil

Angesichts der dramatischen Lage in Japan fordern auch die Atomkraftgegner im Kreis Warendorf eine schnelle Stilllegung der Atomanlagen in Deutschland. Tschernobyl hätte Warnung genug sein müssen, dass Atomkraft nicht sicher beherrschbar sei, hieß es vom Anti-Atom-Bündnis aus Telgte und Ostbevern. Auch in deutschen Atommeilern seien schwerwiegende Störungen möglich. Das hätten die Vorfälle um Krümmel und Brunsbüttel gezeigt. Das Anti-Atom-Bündnis wird unter anderem getragen von den Telgter Grünen, den SPD-Ortsvereinen Telgte und Ostbevern und der Lokalen Agena 21 Ostbevern. Atomkraftgegner in Deutschland haben für heute abend um 18 Uhr zu einer Mahnwache aufgerufen. 

Radweg zwischen Beckum und Lippetal-Lippborg wird durchgängig
Ab Juni können voraussichtlich Radfahrer zwischen Beckum und Lippetal-Lippborg durchgängig auf dem Radweg fahren. Am heutigen Dienstag haben die Bauarbeiten zum Lückenschluss entlang der L 822...
Sendker begrüßt die Wahl von Laschet als Kanzlerkandidat der Union
Über die Nominierung von Armin Laschet als Kanzlerkandidat der Union freut sich der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Reinhold Sendker. Er stehe zu Laschet, der eine hervorragende Politik mache,...
Donum Vitae: Beratungsbedarf gestiegen
Im vergangenen Jahr haben mehr Ratsuchende Hilfe bei der Schwangerschafts-Beratung „Donum Vitae“ im Kreis gesucht. Das geht aus dem Jahresbericht 2020 hervor. So ging es vor allem um finanzielle...
Wadersloh will sich noch umwelt- und klimafreundlicher aufstellen
Die Gemeinde Wadersloh arbeitet zur Zeit daran, noch klima- und umweltfreundlicher zu werden. Im Rat wurde dazu am Abend eine Reihe von Projekten vorgestellt. Die kommen von gut 100 engagierten...
Kellerbrand in Beckumer Wohnhaus: Ursache steht fest
update 14.30 Uhr In einem Keller eines Wohnhauses in Beckum hatte es gestern gebrannt, jetzt steht die Ursache fest: Er sei aufgrund eines technischen Defekts an einem Drucker ausgebrochen, teilte...
Polizei bringt Hundewelpen in Everswinkel in Sicherheit
In Everswinkel hat die Polizei einen illegalen Verkauf von Hundewelpen gestoppt. Die sieben Wochen alten Tiere wurden einer Mitarbeiterin des Hundeasyls übergeben. Sie seien viel zu jung für den...