Responsive image

on air: 

Klaus Hölscher
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Auch SPD sieht bei Burger King Probleme

Einwände von Anliegern stellen die Pläne für die Zukunft des Knubel-Geländes an der B 64 in Warendorf in Frage. Geplant war ein Burger King mit 24-stündigem Drive In Betrieb. Nachdem die CDU sich auf die Seite der Burger King Gegner geschlagen hat, bekräftigte auch die Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion, Andrea Kleene-Erke, ihre Kritik an den Plänen. Für die Ansiedlung eines Burger King müsste der bestehende Bebauungsplan geändert werden.