Responsive image

on air: 

Marvin Konrad
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Ausströmendes Gas führt zu Verpuffung in Schweinestall in Holtrup

Ein technischer Defekt hat den Brand in einem Schweinestall in der Bauernschaft Holtrup bei Hoetmar am Samstag ausgelöst. Das hat die Polizei heute nach Ermittlungen durch Brandsachverständige bekannt gegeben: Aus der Heizungsanlage der Stallungen ist laut Ermittlungen Gas ausgeströmt: das Gas sammelte sich in dem Schweinestall an: Dann kam es, wahrscheinlich ausgelöst durch einen Gasbrenner, zu einer Verpuffung. In den Flammen starben 300 Schweine direkt: Weitere 300 Tiere mussten nach den Löscharbeiten wegen Rauchvergiftung getötet werden. Der Gebäudeschaden wird auf rund 250.000 Euro geschätzt. Polizei und Feuerwehr waren am Samstag mit einem Großaufgebot in Holtrup im Einsatz.