Responsive image

on air: 

Jenny Heimann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Auszubildende werben per Snapchat

Thyssen-Krupp geht neue Wege, wenn es darum geht, Azubis für sich zu gewinnen. Auszubildende bei Industrial Solutions am Standort Neubeckum werben per Snapchat – und wirken so als digitale Ausbildungsbotschafter. Mit diesem Messenger geben sie Jugendlichen Einblicke in ihren Berufsalltag. Thyssen-Krupp erhofft sich eine Menge Interesse davon: Das Potenzial sei groß, Snapchat wachse rasant, heißt es aus der Firmenzentrale in Essen. In einem Pilotprojekt nutzten die Beckumer Azubis den Kanal erstmals im letzten Jahr – und veröffentlichten dort Bild- und Video-Stories rund um ihre Ausbildung. Das soll jetzt weiter ausgebaut werden. Demnächst werden die Azubis z.B. live von den Ausbldungsmessen "beAM" in Beckum und "mach mit" in Oelde berichten.