Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Autobahnbrücke wehrt sich gegen Abriss

Der Abriss der Autobahnbrücke im Kreuz Münster-Süd hat sich am Wochenende schwieriger gestaltet als erwartet. Von Freitag Abend an war die A 43 in der Baustelle gesperrt. Seit gestern Abend ist die Strecke frei, der Verkehr wurde so lange umgeleitet. Beim Abriss der alten Brücke über die A 43 sind die befürchteten Behinderungen ausgeblieben, die Autofahrer brauchten nur etwas Geduld. Allerdings hatten die Abrissexperten überraschende Probleme mit der 45 Jahre alten Brücke. An dem Stahlbeton bissen sich die Bagger buchstäblich das Spezialwerkzeug aus, so dass die Konstruktion deutlich länger ausgehalten hat. Die knapp 4.000 Tonnen Schutt werden auf freien Flächen am Kreuz Münster-Süd zwischen gelagert. Die Brücke wurde für den sechsspurigen Ausbau der A 1 abgerissen.