Responsive image

on air: 

Oliver Behrendt
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Autofahrer mussten sich in Geduld üben

Berufspendler haben am Nachmittag teilweise Umwege fahren müssen: Die Landstraße zwischen Albersloh und Sendenhorst war seit dem frühen Nachmittag immer mal wieder kurzfristig gesperrt, einseitig oder komplett. Ein LKW war am frühen Nachmittag in den Graben gelandet und mußte geborgen werden. Er hatte zudem Erde geladen. Die Sperrung ist inzwischen wieder aufgehoben, genauso wie auf der A1 in Richtung Dortmund. Zwischen Ascheberg und Hamm-Bockum/Hövel waren zwei Lastwagen zusammengestoßen. Einer der Fahrer wurde eingeklemmt. Für Stunden war die Autobahn dort gesperrt.