Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Autofahrt endet im Hausflur

Die Fahrt eines Autos endete heute Nacht in Ahlen in dem Flur eines Hauses. Ein 53jähriger Autofahrer war gegen halb 2 mit seinem Wagen auf der Walstedder Straße von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto durchbrach erst einen Gartenzaun fuhr durch den Vorgarten und blieb erst dann im Eingang des Hauses stecken. Es entstand ein Sachsschaden von 60tausend Euro. Auch durch einen entstandenen Schwelbrand in der Motorhaube wurden 3 Menschen leicht verletzt.