Responsive image

on air: 

Marvin Konrad
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Autohändler aus Beckum verurteilt

Ein Autohändler aus Beckum ist vor dem Landgericht Münster wegen Betruges zu zwei Jahren Haft verurteilt worden. Die Strafe wurde aber zur Bewährung ausgesetzt. Das Gericht sah es als erwiesen an, das der Mann 34 Autos doppelt finanziert hatte.

Der 64jährige Mann hatte mit seiner Firma tief in Geldnöten gesteckt, deshalb hatte er mindestens 34 Fahrzeuge gleichzeitig bei zwei Banken beliehen. So kam er an dringend benötigte Kredite, der Gesamtschaden dabei belief sich laut Urteil heute auf mindestens 600 000 Euro. Der Angeklagte hatte die Taten im Prozess gestanden.

Seine Firma ist inzwischen insolvent, auch privat ist dem Mann nichts geblieben. Laut seinem Verteidiger hat er selbst seinen Rentenanspruch verloren.