Responsive image

on air: 

Leonie Lagrange
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

AWO wird bestreikt

Mitarbeiter der Arbeiterwohlfahrt streiken heute wieder – auch im Kreis Warendorf. Zwei AWO-Seniorenzentren in Ahlen und Beckum sowie drei Ahlener Kitas sind von dem ganztägigen Warnstreik betroffen, heißt es von der Gewerkschaft ver.di. Man wolle noch einmal klarmachen, dass AWO-Angestellte nicht schlechter gestellt werden dürfen als ihre Kollegen in vergleichbaren städtischen Einrichtungen. Die AWO-Beschäftigten sind aufgerufen, an einer zentralen Kundgebung in Köln teilzunehmen. In den Seniorenzentren in Ahlen und Beckum werden es aber voraussichtlich nur Mitarbeiter aus den Küchen- und Hausmeisterdiensten sein, die dorthin fahren, sagte uns Thomas Meißner von der Gewerkschaft verdi. Dort gelten Notdienstvereinbarungen, um die Versorgung sicherzustellen. Und weil man ohnehin sehr schlecht besetzt sei, könnten die Mitarbeiter gar nicht am Streik teilnehmen, selbst von sie wollten, sagte Meißner. In den Kitas, auch denen in Ahlen, seien die Eltern im Vorfeld über den Warnstreik informiert worden.