Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

B 475 wird zur Einbahnstraße

Die geplanten Bauarbeiten an der B 475 bei Füchtorf werden sich länger hinziehen als gedacht. Nach Absprache mit der Baufirma hat der Landesbetrieb Straßen.NRW den Zeitplan der Bauarbeiten neu vorgestellt. Die Arbeiten beginnen jetzt erst übernächste Woche. Die marode Fahrbahndecke wird dann noch nicht erneuert, ab dem dritten April werden zunächst drei Brücken über die Bundesstraße saniert. Das dauert etwa vier Wochen, in dieser Zeit kann es zeitweise zu einer halbseitigen Sperrung mit Baustellenampeln. Frühestens Anfang Mai beginnen die eigentlichen Arbeiten: Auf gut zweieinhalb Kilometern Länge wird dann die Fahrbahn saniert. Dazu wird die B 475 dann eine Einbahnstraße, die nur Richtung Glandorf befahrbar ist. Der Verkehr auf der Gegenrichtung wird umgeleitet. Dazu gibt es aber noch keine genauere Planung, die wird noch erstellt.