Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

B 51 bleibt länger gesperrt

Die Pendlerstrecke B 51 in Münster bleibt länger gesperrt als ursprünglich geplant. Bis Mitte August bleibt der die Umgehungsstraße zwischen Warendorfer- und Wolbeckerstraße dicht, hieß es jetzt von der Stadt Münster. Die Suche nach Blindgängern aus dem Zweiten Weltkrieg gestaltet sich dort aufwendiger als gedacht. Der Kampfmittelräumdienst konnte acht Verdachtspunkte im Erdreich ausmachen. Sie sollen bis zum Ende der Woche ausgegraben und - wenn nötig - direkt entschärft werden. Das würde dann mit Evakuierungsmaßnahmen einhergehen: die Anwohner müssten raus aus ihren Häusern. Anschließend muß der Landesbetrieb straßen.nrw die Bundesstraße dann wieder so herrichten, dass sie wieder durchgängig befahrbar ist - und das soll am 15. August sein.