Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

B 51 bleibt länger gesperrt

Die Pendlerstrecke B 51 in Münster bleibt länger gesperrt als ursprünglich geplant. Bis Mitte August bleibt der die Umgehungsstraße zwischen Warendorfer- und Wolbeckerstraße dicht, hieß es jetzt von der Stadt Münster. Die Suche nach Blindgängern aus dem Zweiten Weltkrieg gestaltet sich dort aufwendiger als gedacht. Der Kampfmittelräumdienst konnte acht Verdachtspunkte im Erdreich ausmachen. Sie sollen bis zum Ende der Woche ausgegraben und - wenn nötig - direkt entschärft werden. Das würde dann mit Evakuierungsmaßnahmen einhergehen: die Anwohner müssten raus aus ihren Häusern. Anschließend muß der Landesbetrieb straßen.nrw die Bundesstraße dann wieder so herrichten, dass sie wieder durchgängig befahrbar ist - und das soll am 15. August sein.

Corona-Fälle im Kreis Warendorf steigen weiterhin
Im Kreis Warendorf liegt die Zahl der Corona-Infektionen heute bei 63. Das Kreisgesundheitsamt meldet von gestern auf heute vier Neuinfektionen und drei Gesundmeldungen.   Die meisten akuten...
Volle Schulbusse in Corona-Zeiten
Viele Schüler und Eltern bei uns im Kreis ärgern sich über überfüllte Schulbusse. Das ist auch in Sassenberg der Fall. Wir haben heute darüber berichtet. Eltern kreisweit melden sich bei uns...
Corona-Fall in Fritz-Winter-Gesamtschule in Ahlen
In einer weiteren Schule bei uns im Kreis ist ein Corona-Fall aufgetreten: Bei der Fritz-Winter-Gesamtschule in Ahlen ist eine Schülerin positiv auf Covid 19 getestet worden, teilte der Kreis am...
Deutsche Glasfaser: keine weiteren Ausfälle bei Reparaturarbeiten in Ostbevern
Vergangene Woche waren in Ostbevern bei vielen Privatpersonen und Firmen Internet und Telefon ausgefallen – eine Leitung war bei Bauarbeiten beschädigt worden. In dieser Woche laufen die restlichen...
Rohrnetzspülungen im Warendorfer Süden
Teile des Warendorfer Südens sind im Oktober immer mal wieder ohne Wasserversorgung. Darauf machen jetzt die Stadtwerke Warendorf aufmerksam. Grund dafür ist die routinemäßige Spülung des Rohrnetzes. ...
Grippeimpfung wird in diesem Jahr besonders empfohlen
Das Kreisgesundheitsamt rät jetzt im Herbst zur Grippeimpfung. Das gelte ganz besonders für Menschen, die zu einer Risikogruppe gehören, heißt es aus dem Kreishaus. Die Liste der Risikopatienten ist...