Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

B 51 wird im dritten Abschnitt ausgebaut

Am Vormittag hat NRW-Verkehrsminister Michael Groschek den Startschuss für den weiteren Ausbau der B51 in Münster gegeben. Im jetzt dritten Bauabschnitt wird die Bundesstraße auf 2,6 Kilometer vierspurig ausgebaut. Die Baukosten werden rund 49 Millionen Euro betragen, 42,2 Millionen Euro kommen vom Bund, den Rest trägt die Stadt Münster. Verkehrsminister Groschek hält den Ausbau für dringend notwendig: