Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

B 64 n - Neuplanung der Trasse "unrealistisch"

Schon im September soll die geplante Trasse der Warendorfer Ortsumgehung B 64 n vermessen und technisch geplant werden. Laut Landesbetrieb strassen.nrw seien bereits Mitarbeiter dafür bei Ortsterminen gewesen, sie seien aber von Anwohnern teilweise der Ländereien verwiesen worden. Um das zu verhindern, sollen deshalb amtliche Betretungserlaubnisse erwirkt werden, sagte ein Sprecher des Landesbetriebs auf Anfrage von Radio WAF. Eine Neuplanung der Trasse hielt er für unrealistisch, sagte er uns. Die B 64 n werde zudem bereits gemeinsam mit der Ortsumgehung Freckenhorst geplant, weil beide Umgehungen aufeinander abgestimmt werden sollen. Die technischen Pläne sollen laut strassen.nrw bis zum Sommer 2009 fertig sein und dann von den Verkehrsministerien von Land und Bund genehmigt werden. 2013 wäre dann ein erster Spatenstich möglich.