Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Bahn-Warnstreiks größtenteils in Ballungsräumen

Die Warnstreiks bei der Bahn könnten morgen früh auch Verbindungen im Kreis Warendorf betreffen. Die Gewerkschaft Deutscher Lokführer hat von 5 bis 9 Uhr morgens Arbeitsniederlegungen geplant. Vor allem Regionalexpresse oder auch Regio-Züge werden betroffen sein, sagte ein Sprecher der Gewerkschaft für das Land NRW. Am schwersten werde es Ballungszentren treffen, aber auch Fernverbindungen könnten eingeschränkt sein. Die NordWestBahn geht bislang davon aus, dass ihre Verbindungen normal laufen. Und die Gewerkschaft transnet plant ihre Arbeitsniederlegungen morgen nicht in NRW.