Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Bahnausbau zwischen Münster und Bielefeld angestrebt

Die Bahnlinie Münster über Warendorf nach Bielefeld soll weiter modernisiert werden - und zwar so, dass künftig ein halbstündiger Zugtakt möglich wird. Das ist das Ergebnis eines Gesprächs des heimischen Bundestagsabgeordneten Reinhold Sendker mit Vertretern der Deutschen Bahn. Beide Seiten halten einen weiteren Ausbau für wünschenswert. Mehrere Baumaßnahmen sind dazu notwendig, die zügig vorangetrieben werden sollen. Noch in diesem Jahr soll zum Beispiel die Schranke an der Letter Straße in Beelen fertig werden - der geplante Haltepunkt Warendorf Müssingen ist für Ende 2013 avisiert, sofern die baurechtlichen Fragen geklärt sind. Bei den Schrankenschließzeiten an den Hauptbahnübergängen in Warendorf und Telgte haben die Bahn-Vertreter Optimierungen zugesagt. Wie weit die gehen können, werden beide Seiten in einem Gespräch in etwa einem halben Jahr nochmals erörtern.