Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Bahnhof wird frühestens 2020 barrierefrei

Die Gemeinde Ostbevern und die Deutsche Bahn haben sich am Vormittag in Sachen Bahnhof Ostbevern geeinigt. Beide Parteien verfolgen dort ein eigenes Bauprojekt, um den Bahnhof barrierefrei zu machen. In der Vergangenheit war es der Gemeinde nicht gelungen, ihr Vorhaben mit der Deutschen Bahn abzustimmen. Nach dem Treffen mit den Bahnvertretern sind jetzt endlich alle Infos und alle Ansprechpartner bei DB Netz, Immobilien und Service da, sagte Bürgermeister Wolfgang Annen auf Radio WAF Nachfrage. Die Projekte werden aber doch nicht zusammengelegt, sondern weiter getrennt verfolgt. Die Bahn gibt aber der Gemeinde den Vorrang, auch weil Ostbevern bei Planung und Finanzierung weiter ist. Bis Mitte Dezember will die Gemeinde ihr Projekt beim Eisenbahnbundesamt einreichen, die Bahn zieht dann nach. Beide Bauvorhaben sollen dann Ende kommenden Jahres genehmigt werden. Ostbevern startet dann 2020, um die Unterführung barrierefrei zu machen. Nach Abschluss der Arbeiten wird dann die Deutsche Bahn die Bahnsteige erhöhen.