Responsive image

on air: 

Leonie Lagrange
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Bauarbeiten in Ahlen

In Ahlen wird der Westfalendamm heute voll gesperrt. Hier wird in den nächsten Wochen der Abwasserkanal erneuert, heißt es von der Stadt Ahlen. Die Bauarbeiten sollen etwa zweieinhalb Wochen dauern. Unmittelbar vor dem Städtischen Gymnasium muss der Kanal erneuert werden. Die Bauarbeiten beginnen pünktlich zum Schulstart nach den großen Ferien – auch Bernd Döding, der Leiter der Ahlener Umweltbetriebe, sieht das als „unglücklich“ an. Es war aber keine Baufirma zu finden, die die Kanäle in den Ferien saniert hätte. Bis zu den Herbstferien zu warten wäre aber unverantwortlich, denn: Grund für die Sanierung seien Betonablagerungen im Kanal, die von Unbekannten illegal eingeleitet worden waren. Weil das Regenwasser am Abfluß hindert, könnte es bei einem Starkregen zum Rückstau kommen, der Keller und Wohnräume der Anwohner fluten würde.

Weitere Sanierungsarbeiten betreffen die Wersebrücke an der Bergamtsstraße. Am Montag beginnen hier die Bauarbeiten. Sie sind so umfangreich, das die Brücke voll gesperrt werden muss – nicht nur für den Autoverkehr, sondern auch für den Rad-und Fußgängerbetrieb. Etwa zwei Monate sind für die Sanierung der Brücke angesetzt. Danach wird die Brücke aber nicht nur saniert sein, sondern auch für Fußgänger verbreitert und damit sicherer, heißt es von der Stadt Ahlen.