Responsive image

on air: 

Marvin Konrad
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Bauarbeiten in Warendorf

Die Stadt Warendorf beginnt am Montag mit der Sanierung weiterer Straßen. Zwei Bauprojekte dürften dabei für Pendler wichtig sein: zum einen die Ecke Beckumer Straße / Am Salzgraben. Zum anderen werden Andreasstraße und Blumenstraße saniert. Der Knotenpunkt Beckumer Straße / Am Salzgraben bekommt eine neue Asphaltdecke. Dafür wird dort zwei Wochen lang eine Baustellenampel stehen. Das wird sich auf den Berufsverkehr zwischen B 64 und B 475 auswirken. Auch Andreasstraße und Blumenstraße bekommen ab Montag eine neue Asphaltoberfläche. Die Straßen werden nur in eine Richtung befahrbar sein, sodass eine Umleitung eingerichtet wird. Das belastet die Verbindung in den Warendorfer Norden weiter, sie ist schon durch die Großbaustelle an der Milter Straße eingeschränkt. Weitere Asphaltarbeiten gibt es an der Ecke Badestraße/Bleichstraße, auf dem Affhüppen Esch und im Bereich Münsterweg/Tillmannstraße.