Responsive image

on air: 

Markus Westerbeck
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Bauern drosseln Milchproduktion

Viele Milchbauern bei uns im Kreis wollen jetzt weniger Milch produzieren, damit der Milchpreis wieder steigt. Sie gehören zu den bundesweit rund 10.000 Milchviehhaltern, die an einem entsprechenden Hilfsprogramm der EU teilnehmen. Brüssel will 14 Cent für jedes Kilo Milch geben, das die Bauern weniger an die Molkereien liefern. Das Programm sei im Prinzip richtig, findet Tobias Schwakenberg, der Sprecher des Bundesverbands Deutscher Milchviehhalter im Kreis Warendorf. Es hat aber seiner Meinung nach einen Haken: Möglicherweise sei das Programm derart nachgefragt, dass die 14 Cent Budget gekürzt werden müssten, um alle auszahlen zu können. Außerdem komme diese Maßnahme viel zu spät. Die Krise auf dem Milchmarkt dauere schon zwei Jahre – und erst jetzt reagierten Verbände und Politik, sagte Schwakenberg im Gespräch mit Radio WAF.