Responsive image

on air: 

Leonie Lagrange
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Bauland-Bilanz

Im Kreis Warendorf sind im vergangenen Jahr knapp 192 Tausend Quadratmeter Bauland verkauft worden. Laut dem Landesstatistikamt ist damit fast ein Drittel weniger Bauland verkauft als noch 2015. Im Gegensatz dazu hat sich der Durch-schnitts-Kaufwert für einen Quadratmeter fast verdoppelt und lag bei 106 Euro. Damit liegt der Preis im Kreis immer noch unter dem Landes-schnitt von rund 113 Euro pro Quadratmeter. Bei den Käufen haben im vergangenen Jahr etwas mehr Leute kleinere Flächen gekauft als noch im Jahr 2015. In den umliegenden Kreisen sieht die Entwicklung anders aus. In den Kreisen Steinfurt und Gütersloh stiegen die Verkäufe als auch die verkaufte Gesamt-fläche deutlich an, der Quadratmeterpreis blieb dagegen fast unverändert. Im Kreis Coesfeld gingen dagegen Käufe, Preise und verkauftes Bauland nach unten. Das teuerste Bauland in NRW gibt es in Düsseldorf und Köln, das günstige in Reckling-hausen – mit gerade mal 33 Euro pro Quadratmeter.