Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Beckum sperrt TelDaFax das Netz

Der Billiganbieter von Strom und Gas TelDaFax ist pleite. Das Unternehmen hat Insolvenz angemeldet. Nach der Warendorfer Energieversorgung hatte auch die Stadt Beckum schon im Vorfeld die Notbremse gezogen. Sie hat dem Unternehmen den Netzzugang gekündigt, heißt es von der Energieversorgung Beckum, kurz evb. Ab heute ist die Netznutzung und Kundenbelieferung für TelDaFax in Beckum nicht mehr möglich, heißt es von der evb. Die mangelnde Zahlungsmoral von TelDaFax zwinge die Stadt zum Handeln. Rund 100 Kunden sind davon betroffen. Für sie greift nun das Energiewirtschaftsgesetz. Das heißt, dass die Energieversorgung Beckum ab heute die Strom- und Gasversorgung für sie übernimmt. Entsprechend der gesetzlichen Regelungen werden die betroffenen Kunden in dem Grund- und Ersatzversorgungstarif eingestellt. Die Kunden von TelDaFax können ab heute außerdem in einen Sondertarif der Beckumer Energieversorgung wechseln.