Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Beeinträchtigungen auf Kreisstraßen

In vielen Stellen im Kreis Warendorf müssen die Autofahrer in den nächsten Tagen Geduld aufbringen. Auf verschiedenen Kreisstraßen gibt es dann Beeinträchtigungen durch losen Splitt. Betroffen sind folgende Strecken im Kreis: Die Kreisstraße zwischen Sünninghausen und Wadersloh und die zwischen Wadersloh und Stromberg. Dann die Verbindung von Albersloh auf die Landstraße 520 bei Wolbeck. Die K 3 zwischen Wolbeck und Alverskirchen und weiter zwischen Everswinkel und Warendorf bekommt ebenfalls eine Oberflächenbehandlung. Dabei wird erst eine Bitumenemulsion auf die Fahrbahn gespritzt und anschließend Splitt darübergestreut. Der Splitt, der nicht mit der Emulsion verklebt, ist der gefährliche Rollsplitt - deshalb gilt auf den genannten Strecken eine zeitlang Tempo 40.