Responsive image

on air: 

Laura Potting
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Bei Stau - Rettungsgasse freimachen

Die Verkehrsteilnehmer auf der A 2 sollen dazu gebracht werden, bei Stau bzw. Unfällen frühzeitig eine Rettungsgasse zu bilden. Die "Ordnungspartnerschaft Autobahnsicherheit A2" will hier sensibilisieren. Neongelbe Banner in Höhe der Autobahnmeisterei Oelde weisen jetzt auf das Problem hin. In vielen Fällen verlieren Einsatzfahrzeuge sehr viel Zeit, weil Fahrzeuge erst im letzten Moment versuchen, Platz zu machen, hieß es am Nachmittag bei der Vorstellung des Pilotprojekts. Die Bildung einer Rettungsgasse ist gesetzlich vorgeschrieben und für den Autofahrer einfach umzusetzen, sagte uns Michael Schmieder von der Autobahnpolizei Kamen. Die Rettungsgasse sollte auf der dreispurigen Autobahn zwischen dem linken und dem mittleren Fahrstreifen gebildet werden. Bei zwei Fahrspuren entsteht die Gasse in der Mitte. Zu der Ordnungspartnerschaft gehören Autobahnpolizei, Bezirksregierung, Feuerwehren, StraßenNRW und Autobahnmeistereien. 

7-Tage-Inzidenz im Kreis sinkt, RKI rechnet mit weniger Tests in Ferien
Die 7-Tage-Inzidenz bei uns im Kreis ist leicht gesunken: laut Robert-Koch-Institut Stand Mitternacht auf 87,8. Außerdem werden 42 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das RKI weist aber weiter darauf hin,...
Tanzen in Coronazeiten: "Virtual Dancing" mit Tanzschule Ingrid
Auch die Tanzschulen bei uns im Kreis haben mit den Einschränkungen während der Corona-Pandemie zu kämpfen. In der Warendorfer Tanzschule Ingrid ist für heute ein virtueller Tanzabend per...
Füchtorf: Motorradfahrer (51) stirbt bei Unfall auf K51
Auf der K51 Ravensberger Straße zwischen Füchtorf und Versmold ist am Freitagabend (10.4.) ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. Der 51-Jährige aus Versmold war mit einem 60-jährigen Mann aus...
Hausärzte im Kreis Warendorf impfen gegen Corona
Auch bei uns im Kreis impfen Hausärzte seit Dienstag gegen das Coronavirus. Zuerst einen Termin bekommen chronisch Kranke und Menschen mit schweren Vorerkrankungen – so sieht es die Impfverordnung...
Kreis Warendorf Modellregion: über Projekte wird erst nächste Woche entschieden
Ab dem 19. April ist unser Kreis Modellregion und darf Öffnungsschritte in der Corona-Pandemie ausprobieren. Das hat NRW-Wirtschaftsminister Pinkwart am Vormittag verkündet. Welche Projekte in den...
Kreis Warendorf Modellregion in NRW
Der Kreis Warendorf wird Modellprojekt und darf Öffnungsschritte in der Corona-Pandemie ausprobieren. Das hat NRW-Wirtschaftsminister Pinkwart am Vormittag verkündet. Ursprünglich sollten sechs bis 8...