Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Beinahe-Zugunglück in Warendorf

In Warendorf ist gestern Nachmittag nur knapp ein Zusammenstoß zwischen einem LKW und einem Zug der Nordwestbahn verhindert worden. Ein 48jähriger LKW-Fahrer aus Rostock hatte trotz roter Ampel den Bahnübergang auf der Beckumer Straße in Warendorf überqueren wollen. Der mit 24 Tonnen Langholz beladene Sattelzug musste dann aber verkehrsbedingt mitten auf dem Bahnübergang anhalten. Der Lokführer leitete eine Notbremsung ein, trotzdem kam der Verkehr gerade rechtzeitig wieder in Fahrt, so das er Lasterfahrer dem Zusammenstoß mit der Bahn nur um Sekunden entging. Dann setzte der Lasterfahrer seine Fahrt fort, als sei nichts gewesen. Er konnte aber gefunden werden, gegen ihn wird ermittelt.