Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Belastungen für Kreishaushalt

Der Haushalt des Kreises Warendorf wird wahrscheinlich zusätzlich belastet werden. Der Grund ist die Entscheidung des Bundeskabinettes vom Mittwoch, den Bundeszuschusses zu den Wohnkosten für Hartz-IV-Bezieher zu kürzen. Statt 4,3 Milliarden Euro sind für das nächste Jahr nur noch 3,9 Milliarden Euro vorgesehen. Laut Landrat Olaf Gericke bedeutet das eine Finanzierungslücke, die von den Kreisen und kreisfreien Städten gefüllt werden muß. Der Kreis Warendorf etwa werde rund rund 600.000 bis 800.000 Euro weniger an Bundesmitteln erhalten ? ein Ausfall, der so im Kreishaushalt noch nicht berücksichtigt werden konnte. Jetzt müsse man abwarten, ob der Kabinettsbeschluss so tatsächlich umgesetzt werde, so Gericke weiter.