Responsive image

on air: 

Jenny Heimann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Beleuchtung am Fahrrad oft mangelhaft

Fast 40 Prozent der Radfahrer in Deutschland sind nach einer aktuellen ADAC-Studie ohne Licht unterwegs. Auch im Kreis Warendorf sind immer wieder unbeleuchtete Räder zu sehen. Fahrradhändler Hartwig Neehus aus Warendorf sieht eine Ursache darin in der Gesetzeslage. Demnach muss in Deutschland ein funktionstüchtiger Dynamo am Fahrrad angebracht sein, in Holland ist dagegen auch eine rein batterie-betriebene Beleuchtung erlaubt. Neehus empfielt neben optimaler Beleuchtung auch gut sichtbare Kleidung, möglichst mit Reflektoren.

Ahlener Ausbildungsmesse zum ersten Mal online gestartet
Die Ahlener Ausbildungsmesse ist in diesem Jahr erstmals online an den Start gegangen. Seit gestern können Jugendliche die TAHLENT besuchen, nach passenden Ausbildungsmöglichkeiten Ausschau halten und...
Corona-Inzidenz im Kreis Warendorf den dritten Tag über 100
Das Robert Koch Institut meldet für unseren Kreis mit Stand Mitternacht 23 Corona-Neuinfektionen und eine Sieben-Tage-Inzidenz von 109,8. Damit liegt der Kreis Warendorf den dritten Tag in Folge über...
LKW umgekippt - K14 für Stunden dicht
Ein umgekippter LKW hat bis in den Abend hinein für eine Vollsperrung der K14 zwischen Wadersloh und Stromberg gesorgt. Gegen 12:30 Uhr war der Sattelzug eines 32-Jährigen Belarusen von der Straße...
Geflügelpest: Sperrbezirk Beelen aufgehoben
Der  Geflügelpest-Sperrbezirk in Beelen wird ab sofort aufgehoben. Das teilt der Kreis Warendorf mit. Die Tiere müssen allerdings weiter in ihren Ställen bleiben, damit ein Kontakt zu Wild- und...
Homeschooling im Kreis Warendorf nach den Osterferien gestartet
Die meisten Schüler bei uns im Kreis Warendorf haben heute wieder von Zuhause gelernt. Das Land NRW hatte in der letzten Woche entschieden, dass nach den Osterferien nur die Abschlussklassen zur...
Mehr Geld für Bäckerei-Beschäftigte im Kreis Warendorf
Im Kreis Warendorf bekommen die Beschäftigten in Bäckereien mehr Geld, teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) im Münsterland mit. Bereits im März seien die Einkommen im...