Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Beratungensbedarf weiter hoch bei den EFL im Kreis

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Immer mehr Menschen nutzen die vier Ehe-, Familien – und Lebensberatungsstellen – EFL - des Bistums Münster im Kreis Warendorf. Im letzten Jahr haben sich dort, laut Bistum, gut 900 Menschen Hilfe geholt. Damit sei die Nachfrage im Vergleich zu den Vorjahren weiter hoch.

Die Schwerpunkte der Beratungsstellen sind Partnerschafts-, Familien- und Einzelberatungen in Lebenskrisen, heißt es im Jahresbericht der EFL. Themen bei den Einzel- oder Paar-Gesprächen waren etwa der Wandel von familiären Strukturen und Rollenbildern sowie die wirtschaftliche Situation der Hilfesuchenden. Neben der klassischen Beratung gibt es seit letztem Jahr auch Mediation und Sexualberatung in den Beratungsstellen im Kreis. Besonders gefragt waren auch die Gruppenangebote zum Beispiel für Betroffene von Trennung und Scheidung. EFL-Beratungsstellen gibt es in Ahlen, Beckum, Oelde und Warendorf.